Entwicklung und Verankerung einer unternehmensbezogenen Klimaanpassungsstrategie bei Paneuropa-Rösch GmbH

Das Vorhaben der Paneuropa-Rösch GmbH zielt auf die Entwicklung einer unternehmensbezogenen Klimaanpassungsstrategie, die in die bestehenden Managementstrukturen (ISO9001, 14001,16258 und SQAS) integriert wird und eine Bewusstseinsbildung bei den Mitarbeitenden erzielen soll.

Das Vorhaben teilt sich in drei Phasen (Konzeptionsphase, Beteiligungs- und Einbindungsphase und die Verdichtungs- und Dokumentationsphase). Während der Konzeptionsphase wird ein Grobkonzept der Klimaanpassungsstrategie erarbeitet. Dabei wird die Paneuropa-Rösch GmbH durch ein Expertenteam des Aninstituts der Universität Oldenburg (ecco Unternehmensberatung GmbH) inhaltlich unterstützt das diese Konzeptionsphase moderiert.

In Expertenworkshops soll eine Risiko- und Betroffenheitsanalyse durchgeführt werden. In einer zweiten Phase sollen an verschiedenen Standorten des Unternehmens und mit standortübergreifenden Arbeitsgruppen Workshops zur Erarbeitung des Feinkonzepts der Klimaanpassung durchgeführt werden. Die dritte Phase verdichtet das Feinkonzept und integriert die entwickelten Strategien in bestehende Management-Systeme.

 

Projektlaufzeit: 01.01.2015 – 31.08.2016

 

- Förderkennzeichen: 03DAS027

- Zuwendungsempfänger: PANEUROPA-RÖSCH GmbH

- Förderschwerpunkt: Anpassungskonzepte für Unternehmen (Förderschwerpunkt 1)

Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

 

„Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages“.