Vorteile des kombinierten Verkehrs Straße / Schiene

Kombinierter Verkehr wird eingesetzt, um die Stärken unterschiedlicher Verkehrsträger optimal nutzen zu können. Die Schiene hat ihre Stärken bei der Beförderung von großen Gütermengen über lange Strecken mit hoher Transportsicherheit. Die Straße ist überlegen bei der flexiblen Verteilung der Güter vor Ort.

Der kombinierte Verkehr ist heute ein allgemein anerkanntes Mittel zur Senkung der Umweltbelastung und Entlastung des Straßen- und Autobahnnetzes.

Diese effektive Kombination verschiedener Verkehrsträger ermöglicht es uns, den Anforderungen unserer Kunden in Bezug auf Nachhaltigkeit und Wettbewerb gerecht zu werden.

Leistungsspektrum und Vorteile des kombinierten Verkehrs:

  • 4 to. zusätzliche Nutzlastbis zu 28,5 to. Trockenware und 26 to. für temperaturgeführte Ladungen
  • Optimale Verknüpfung von LKW und Bahn
  • Kosteneffizient, da weniger abhängig von Maut- und Treibstoffkosten
  • Fest definierte Laufzeiten
  • Hohe Transportsicherheit auf der Schiene
  • Entlastung der Straßen und erhebliche CO2-Reduzierung
  • Tägliche nationale und internationale Ganzzug bzw. Waggongruppenverkehre
  • Transportzeiten, optimale Flexibilität

>> Die Verlagerung von der Straße auf die Schiene ist nur möglich, wenn die wichtigsten Einflussfaktoren wie Transportpreis, Transportzeit und Transportqualität berücksichtigt werden! <<

Carsten Hemme, Gesellschafter-Geschäftsführer, Paneuropa-Rösch GmbH

 

Emissionsrechner